Buddha auf der Wiese: Buddhafield

Man kann dem Dharma, der buddhistischen Lehre, an den ungewöhnlichsten Orten begegnen… Etwa auf einem alternativen Open-Air-Festival in England! Mitten in einer Mischung aus Musik, kulturellem Angebot, Spaß und Mystik haben schon Tausende im sogenannten „Buddhafield"-Zelt Meditation erlernt und Einführungen in den Buddhismus gehört.

Buddhafield ist ein Team von Menschen innerhalb Triratna, die sich zu alternativen Lebensformen hingezogen fühlen und die Nähe zur Natur suchen. Das Projekt „Buddhafield“ begann Ende der Achtzigerjahre, als einige das Experiment wagten, beim „Glastonbury-Festival" Meditation und Buddhismus zu unterrichten. Seitdem hat sich Buddhafield entwickelt und eine Palette von Aktivitäten hervorgebracht, mit denen Menschen erreicht werden, die vielleicht nie den Weg in ein buddhistisches Stadtzentrum finden würden:

Retreats in der Natur – Buddhafield bietet den ganzen Sommer über Retreats (Meditationszeiten) an. Inmitten schöner Landschaften zelten die TeilnehmerInnen und alle Aktivitäten finden unter freiem Himmel oder in Zelten statt. Ein respektvoller Umgang mit der Natur und ein einfaches Leben sind wesentlicher Teil der Retreaterfahrung. Das Angebot reicht von einführenden Retreats über kinderfreundliche Meditationszeiten bis zu intensiven Schweigeretreats für Erfahrene oder Retreats mit besonderen Themen wie “Buddhismus und Ökologie" oder „Mit den Elementen leben".

Festivals – Ein Teil des Buddhafield-Teams bietet auf alternativen Festivals in England Einführungen in Meditation und Buddhismus an. Mit ihrem Buddhafield-Café, einem Spezialzelt mit Kücheneinrichtung, versorgen sie die Festivalbesucher mit vegetarischer Kost.

Buddhafield-Festival – Seit 1999 organisiert Buddhafield jährlich ein eigenes Festival („freundlich, öko-verträglich, drogen- und alkoholfrei"), ein großes buddhistisches Open-Air-Fest, das Spielerisches und Ernsthaftes, Experimentelles und Rituelles miteinander verbindet. Das Festival zieht über 3000 Teilnehmer an. Neben buddhistischer Meditation und Ritual stehen auf dem Programm: Musik, Tanz, Qi Gong, Diskussionen, Cafés, Verkaufsstände, Workshops, ein Kinderprogramm, Kino, Schauspiel, Kunst, Handwerk, Yoga, Tai Chi, alternative Heilmethoden…

Landschaftsschutz – Buddhafield hat in Südengland zwei Stücke Land von insgesamt 15 Hektar erworben und begonnen, das verwahrloste Gebiet in ein natürliches ökologisches Gleichgewicht zurückzuführen. Nach Gesichtspunkten der Permakultur soll ein nachhaltiger Lebensraum mit einem vielfältigen Ökosystem geschaffen werden. Buddhafield möchte auch in anderen Teilen Englands Land erwerben und mit diesen Projekten einen Beitrag zu einer öko-verträglichen Kultur in Großbritannien leisten.

Sein Grundanliegen hat Buddhafield in seinem „Mission-Statement" zusammengefasst:

Buddhafield – unsere Vision

Buddhafield ist eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die ihr Leben dem spirituellen Pfad des Buddha gewidmet haben. Wir sind Teil der Buddhistischen Gemeinschaft Triratna, die wiederum Teil der weltweiten buddhistischen Tradition ist.

Wir fühlen uns zur Natur als primärem Kontext für unser Leben und unsere Übung hingezogen – zur Schönheit der Natur, zur lebendigen Erfahrung wechselseitiger Verbundenheit, zu alten heiligen Stätten und Landschaften. Darum möchten wir Naturschutzgebiete und geweihte Plätze schaffen, zu eigenen Nutzen und dem anderer. Wir möchten ein einfaches Leben auf dem Land führen, Technik mit Bedacht verwenden und in allem, was wir tun, bestmögliche Praxis vorleben.

Wir leben gemeinschaftlich und wollen alle Aspekte von uns einschließen: Arbeit, Spiel, Übung und unsere ökonomischen Bedürfnisse zusammenführen; empfänglich sein für unsere eigenen Erfahrungen wie für die anderer, und als Sangha leben, indem wir ein Buddhaland zu unserem Wohle und dem aller Wesen bauen.

Weil wir an den universellen Wert des Dharma glauben und an die Notwendigkeit einer harmonischeren Beziehung zur Natur, möchten wir andere in unserer Gemeinschaft willkommen heißen und aktiv auf sie zugehen, indem wir den Dharma lehren und unsere Inspiration, unsere Erfahrung und unsere Werte mit anderen teilen.

Sarva Mangalam – Mögen alle Wesen glücklich sein!

Die Webseite von Buddhafield finden Sie unter www.buddhafield.com

impressum