Drei Ordensfrauen sprechen bei der UN Day of Vesak Conference 2014

Amoghamati, Karunamati and Vajrapushpa berichten von ihrem jüngsten Besuch in Vietnam. Anlass war die 11. United Nations Day of Vesak Conference, die im Bai Dinh Tempel im Süden Hanois abgehalten wurde. Alle drei hielten einen Vortrag bei diesem Event, an dem um die 10.000 Menschen teilnahmen.

Karunamati präsentierte eine Zusammenfassung der Arbeit des Green Tara Trust in Nepal. Sie zeigte sowohl die positiven Auswirkungen auf die Verbesserungen der Gesundheit von Müttern und ihren Neugeborenen und die Stärkung der Frauen allgemein. Sie rief dazu auf, dass Buddhistische Organisationen zusammenarbeiten sollten, ihre Fähigkeiten miteinander teilen sollten und ihre Arbeit effektiver evaluieren sollten.

Vajrapushpa, Vorsitzende des Karuna Trust, berichtete über Karunas Arbeit in Indien, die auf die Stärkung der Rechte der Frauen und deren Ausbildung fokussiert ist. Sie beschreibt ausführlich, wie die Frauen durch Armut, eine niedere Kaste und durch ihre Weiblichkeit dreifach an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden.

Amoghamati ist die Vorsitzende von http://karunadeutschland.org/Karuna Germany. Sie diskutierte die Auswirkungen des Fleischverzehrs auf die Klimaveränderungen aus der Perspektive von Umweltschützern und Buddhisten. Sie drängte darauf, zukünftige UN Vesak Celebrations Fleisch-frei zu gestalten.

Die meisten Vorträge wurden von Männern gehalten, Triratna war die einzige Tradition, die drei Beiträge beisteuerte. Ergänzend zu den Vorträgen gab es ein Entertainment-Programm, das aus Tanzen, Singen und Licht-Shows bestand.

Dies ist das zweite Mal, dass diese Konferenz in Vietnam stattgefunden hat und frühere Berichte lassen vermuten, dass die letzte Konferenz in 2008 dem Buddhismus einen Aufschwung bereitet hat. Es gibt nur wenige westliche Buddhistische Orden, die an dieser Konferenz teilnehmen und es ist zu hoffen, dass es eine Ermunterung für asiatische buddhistische Frauen ist, kompetente buddhistische Frauen vor so einem großen Publikum sprechen zu sehen. Es bleibt zu hoffen, dass dies sie dazu ermutigen wird, in Zukunft auch über Themen zu sprechen, die sie betreffen, wie zum Beispiel die volle Ordination von Frauen. Ebenso ist zu hoffen, dass die Teilnahme der Frauen von Triratna die buddhistischen Patriarchen daran erinnert, dass Frauen existieren, stark sind und kompetent praktizieren können.

Du und die Zukunft dieser Konferenz:

Wir überlegen, wie diese Konferenz in der Zukunft weiter gestaltet werden kann. Schön wäre es, wenn es kleinere Workshops und mehr Möglichkeiten zum Austausch geben würde. Wenn du etwas dazu beitragen möchtest, dann ziehe es doch in Betracht daran teilzunehmen. Das Thema ist jedes Jahr anders. Falls dein schriftlicher Beitrag akzeptiert wird, dann werden dein Flug und deine Unterkunft von der Konferenz bezahlt. Andere Foren, an denen du dich beteiligen könntest, sind die Lay Buddhist Forum und die International Network of Engaged Buddhists.

Hier findest du die drei Links, die zu den Skripten der drei Vorträge führen:

https://thebuddhistcentre.com/system/files/groups/files/Amoghamati_Paper_2014.pdf

https://thebuddhistcentre.com/system/files/groups/files/Karunamati_Paper_2014.pdf

https://thebuddhistcentre.com/system/files/groups/files/Vajrapsuhpa_Paper_2014.pdf

impressum