Sangharakshitas Gedichte vertont

Judith schreibt:
Joe Richardson, ist ein Mitra, der an der Grenze zu Schottland lebt. Seine warme und wohl-klingende Stimme ist einigen von Euch vom Internationalen Retreat bekannt. Jetzt hat er 10 Gedichte von Sangharakshita vertont. Joe berichtet: „Eines Abends saß ich am Lagerfeuer beim Internationalen Retreat als Sumana anfing zu singen und sich selbst auf dem Banjo begleitete. Ich dachte, das wäre ein Song von Neil Young aber es stellte sich heraus, dass es eines von Bhantes Gedichten war: Secret wings – Geheime Flügel. Ich hatte mir bis jetzt nicht viel aus Bhantes Gedichten gemacht, sie schienen so altbacken, aber als Sumana jetzt dieses Lied sang, wurden die Texte lebendig. Am nächsten Morgen bat ich Sumana mir das Lied beizubringen und er brachte mir auch noch ein weiteres Stück bei, dass der ‚Pilger’ heißt. In der Aufräumphase des Internationalen Retreats spielten wir das Stück zusammen.

Und so kam ich auf die Idee, noch weitere Gedichte von Bhante zu vertonen. Innerhalb von 6 Wochen hatte ich 10 der Gedichte vertont und einer meiner Freunde half mit, die Songs aufzunehmen. Über die Zeit des Projekts hinweg, lernte ich Bhante auf eine völlig neue Art und Weise kennen. Bei einem Musikfestival in Schottland im August spielte ich die Songs und war erstaunt, wie viel positive Resonanz ich bekam, wenn man bedenkt, dass niemand eine Ahnung hatte, wer Sangharakshita ist.“

Hier findet ihr den Link zu den Songs: Hört mal rein, manche der Lieder sind richtige Ohrwürmer. Vielleicht sitzen ja im nächsten Sommer einige von Euch mit Gitarre im Hof des Zentrums in Essen und singen Bhantes Gedichte. Das wäre wirklich schön! Oder wir laden Joe zu einer Liederabend-Tour durch die deutschen Triratna Zentren ein...

https://thebuddhistcentre.com/search/node/joe%20richardson

impressum