Elf Ordinationen in England und Spanien

  Es gibt erfreuliche Nachrichten aus Padmaloka und Akashavana. Saddhaloka und Parami berichten von elf Ordinationen, die dort kürzlich stattgefunden haben.

Saddhaloka stellt die neuen männlichen Ordensmitglieder vor:

David Weston wird zu Saddhabhaya – „einer, der angstfrei durch gläubiges Vertrauen wird“ (Privater Präzeptor ist Jnanavaca)

Sean Whelan wird zu Dharmada – „der, der den Dharma gibt“ (Privater Präzeptor ist Prajnabandhu)

Parami, die die neuen weiblichen Ordensmitglieder vorstellt, schreibt: „Ich bin erfreut den Orden darüber zu informieren, dass die öffentlichen Ordinationen der folgenden Frauen am Freitag, 13. September 2013 in Akashavana stattgefunden haben:

Cate McMillan wird zu Satyavani – ein Sanskrit-Name mit der Bedeutung „Sprecherin der Wahrheit“ (Private Präzeptorin ist Parami)

Lesley Burr wird zu Vidyadipa – ein Sanskrit-Name mit der Bedeutung „die, die eine Lampe des Wissen/ der Erkenntnis ist“ (Private Präzeptorin ist Parami)

Cathy Callagan wird zu Aryalila – ein Sanskrit-Name mit der Bedeutung „Spiel der Edlen“ (Private Präzeptorin ist Mokshini)

Tia Lonka wird zu Padmakaruna – ein Sanskrit-Name mit der Bedeutung „die, deren Mitgefühl wie ein Lotus ist“ (Private Präzeptorin ist Sridevi)

Gabi Maas-Seichter wird zu Manjumati – ein Sanskrit/Pali-Name mit der Bedeutung „ein schöner Geist“ (Private Präzeptorin Kulanandi)

Miggy Marques wird zu Padmabodhini, ein Sanskrit/Pali-Name mit der Bedeutung "die, die wie ein Lotus erwacht". (Private Präzeptorin ist Kalyanasri)

Portia Howe wird zu Moksacitta – ein Sanskrit/Pali-Name mit der Bedeutung „die, deren Geist entschlossen zur Befreiung ist“ (Private Präzeptorin ist Jnanasiddhi)

Giuliana Malenza wird zu Khemavasini – ein Sanskrit-Name mit der Bedeutung „die, die in Gelassenheit verweilt“ (Private Präzeptorin ist Paramachitta)

Concha Gallego wird Amitamaitri – ein Sanskrit-Name mit der Bedeutung „die, deren liebende Güte grenzenlos ist“ (Private Präzeptorin ist Paramachitta) Die öffentlichen Präzeptoren waren Saddhaloka und Parami.

SADHU!

impressum