Am Vesak-Fest Ende Mai wurde in Triratna-Zentren rund um den Globus rituell der alte Name "Freunde des Westlichen Buddhistischen Ordens" (fwbo) abgelegt und unser neuer Name Triratna angenommen. In den verschiedenen Sprachen heißt unsere Gemeinschaft nun: Triratna Buddhist Community, Comunidad Budista Triratna,  Wspólnota Buddyjska Triratna, Buddhalainen yhteiso Triratna,  буддийская община «Триратна», Triratna Buddhisfellesskap; Triratna Boedhistische Gemeenschaft, Communauté Boudhiste Triratna, Triratna Budist Topluluğu’ - oder eben: Buddhistische Gemeinschaft Triratna. Der unmittelbare Grund, den Namen unserer Gemeinschaft zu ändern, lag auf der Hand: Schon seit vielen Jahren findet der Ansatz von Triratna großen Anklang auch in Ländern, die sich keineswegs als "westlich" betrachten. Heute gibt es Triratna-Aktivitäten in Indien, Sri Lanka, Malaysia, China, Russland und der Mongolei. Der Name "Westlicher Orden" passte also schon eine Weile nicht mehr so recht. "Triratna" ist Sanskrit und bedeutet "Drei Juwele". Damit gemeint sind die drei zentralen Ideale des Buddhismus, Buddha (Das Ideal von Erwachen), Dharma (die buddhistische Lehre) und Sangha (die Gemeinschaft der Praktizierenden). In einem Vortrag im Buddhistischen Zentrum Essen erklärte Jnanacandra die Hintergründe und tiefere Bedeutung des neuen Namens. Diesen Vortrag können Sie hier downloaden.

impressum